frische-poulet-fajitas

Frische Huhn-Fajitas

Wozu einen Tisch beim Mexikaner bestellen, wenn man köstliche Fajitas mit einer Füllung aus frischem, sautiertem Gemüse und saftigem Hühn mit einem Schuss Limette ganz einfach selber machen kann?

Zutaten

  • 1 Packung mit 8 Old El Paso™ Flour Tortillas
  • 1 Glas Old El Paso™ Chunky Salsa Dip Mild
  • 60 ml frischer Limettensaft
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Oregano
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 500 g Hühnbrust, in Streifen geschnitten
  • 1 Esslöffel Öl
  • 2 mittelgroße Zwiebeln, fein geschnitten
  • 2 mittelgroße rote oder grüne Peperoni, in schmale, mundgerechte Streifen geschnitten
  • 150 g Kopfsalat, gezupft
  • 200 g Cherrytomaten, halbiert

Zubereitung

  • In einer mittelgroßen -Schüssel Limettensaft, Salz, Oregano, Kreuzkümmel und Knoblauch gründlich miteinander vermischen. Dann die Hühnerstreifen dazugeben und in der Mischung wälzen. Das Ganze 15 Minuten ziehen lassen.
  • Zwischenzeitlich das Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer bis großer Flamme erhitzen. Die Zwiebel und die Peperonistreifen hinzugeben und unter Rühren so lange garen, bis das Gemüse knusprig-zart ist. Anschließend das Gemüse an den Rand der Bratpfanne schieben.
  • Die Hühnerbruststreifen aus der Marinade nehmen und in die Bratpfanne geben. Die Marinade wird nicht mehr benötigt. Falls nötig, etwas mehr Öl in die Bratpfanne geben. Nun das Fleisch unter Rühren ca. 8 Minuten lang garen, bis es richtig durchgebraten ist.
  • Unterdessen den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Tortillas in Aluminiumfolie einwickeln und bei 180 °C etwa 10 bis 12 Minuten lang im Ofen erhitzen.
  • Zum Servieren die warmen Tortillas mit Fleisch, Zwiebel, Peperoni, Kopfsalat, Tomate und Salsa füllen und aufrollen.

Tipp vom Chefkoch

"Anstelle von gezupftem Kopfsalat können Sie auch ein ganzes Blatt Salat auf die warmen Tortillas legen und dann die Pouletbruststreifen und das übrige Gemüse dazugeben.